Die Farbe Gelb: Was sie bedeutet, wie sie wirkt und heilt

Farben sind immer und überall präsent. Ob auf Verpackungen oder beim Kleiderkauf – sie spielen eine überragende Rolle, seit sie nicht mehr mühsam aus Früchten, Blüten oder Tierbestand­teilen erzeugt werden müssen. Lesen Sie, was die einzelnen Farben bedeuten und wie sie wirken. Auf dieser Seite geht es um die Farbe Gelb.

Gelb steht für Optimismus und Offenheit

Gelb steht für Freude, Licht und Heiterkeit. Gelb strahlt und leuchtet. Mit Gelb wird Energie, Reife und Frucht­barkeit assoziiert. Kommunikation, Optimismus und Offenheit werden ebenfalls mit Gelb in Zusammenhang gebracht.

Im alten China galt Gelb als Farbe der Glück­seligkeit, des Ruhms und der Weisheit. Gleich­zeitig verkörperte sie auch Herrschaft und Macht. Gelbe Gewänder, die mit Safran gefärbt waren, durften nur der Kaiser und Mönche tragen.

Gelb ist eine Gute-Laune-Farbe. Sie wirkt aufheiternd und erwärmend – und trotzdem wird sie in Umfragen nur von wenigen Menschen als Lieblingsfarbe genannt. Der Grund dürfte sein, dass Gelb eine zwiespältige Farbe ist. Denn bestimmte grelle Gelbtöne wirken auch aggressiv. Deshalb wird Gelb auch als Warn­farbe auf Schildern (z. B. bei radioaktiven Stoffen) eingesetzt.

Gelb: Die negativen Assoziationen überwiegen

Farb-Fachfrau Eva Heller („Wie Farben wirken“, Rowohlt Verlag) sagt sogar: „Die negativen Assoziationen überwiegen bei Gelb. Gelb ist die Farbe allen Ärgers. Der Neid ist gelb. Gelb ist die Eifersucht. Auch der Geiz ist gelb.“ Wenn Neid und Eifersucht Quellen ewigen Ärgers sind, dann kommt die Galle ins Spiel. Wer gallenkrank wird, dessen Haut wird gelb.

Farblicht-Therapie: Gelb heilt Depressionen

In der Farblicht-Therapie wird die Leuchtkraft von Gelb bei Heilungs­pro­zessen eingesetzt, zum Beispiel bei Depressionen. Aber auch Erkran­kungen wie Rheuma und Arthrosen werden in der Farb­licht-­Therapie vorzugsweise mit Gelb behandelt, da dem Licht eine auflösende Wirkung nachgesagt wird.

In der Mode gilt: Wer von Natur aus einen gelben Hautunterton hat, der sollte Farben mit hohem Gelbanteil bevorzugt tragen. In diesen Farben wirkt man überzeugend und gesund. Wer zu Farben ohne diesen Gelbstich greift, wirkt oft eher ausdruckslos und matt.

Gelb in der Ernährung

Zitrusfrüchte besitzen krebshemmende Eigenschaften. Der Grund sind bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe (Flavanone), die das Tumorwachstum blockieren können. Festgestellt hat man das insbesondere bei Speiseröhren-, Kehlkopf- und Magenkrebs. Vermutet wird, dass eine der wichtigsten krebshemmenden Eigenschaften der Zitrusfrüchte damit zusammenhängt, dass sie direkt auf die Krebszellen wirken und ihre Vermehrungsfähigkeit einschränken.

Bewertung: 

Noch keine Bewertungen vorhanden