Tee für schönere Haut

Unter dem Einfluss der schwankenden Hormone verschlechtert sich bei vielen Frauen während der Menstruation das Hautbild. Hier kann folgender Tee helfen, der sich auch bei leichten Hautentzündungen (u.a. Neurodermitis und Schuppenflechte) bewährt hat; ebenso bei wiederkehrenden Entzündungen der Scheidenhaut und prämenstrueller Akne (als Badezusatz).

  1. Stiefmütterchenkraut, 50 g
  2. Frauenmantelkraut, 40 g
  3. Erdrauchkraut, 30 g
  4. Wallnussblätter, 30 g

Zubereitung: 2 Teelöffel pro Tasse; mit heißem Wasser übergießen; 10 Minuten ziehen lassen. 2 bis 3 Tassen täglich; 4 bis 6 Wochen lang; auch als Badezusatz (1 Hand voll) geeignet.

Bewertung: 

Durchschnitt: 5 (2 votes)

Die Stichworte zu folgenden Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: