Tee gegen Gallen- und Leberprobleme

Der Tee kann bei Beschwerden der Galle und von Magen und Darm getrunken werden; er hilft auch bei Verdauungsstörungen. Bei Leber-Erkrankungen oder Gallensteinen vorher einen Arzt konsultieren.

  1. Schöllkraut, 30 g
  2. Löwenzahnwurzel und -kraut, 30 g
  3. Artischockenblätter, 30 g

Zubereitung: 1 Teelöffel pro Tasse; mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Drei Tassen täglich zwischen den Mahlzeiten.

Bewertung: 

Durchschnitt: 5 (1 vote)

Die Stichworte zu folgenden Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: