Tee gegen niedrigen Blutdruck

Kalte Füße und Hände sind die auffälligsten Symptome von niedrigem Blutdruck, der zum Beispiel auch während der Menstruation auftreten kann. Hinzukommen können auch noch Kopfschmerzen und Schwindel. Tee aus Besenginsterkraut soll auch starke Regelblutungen lindern. Nicht bei Bluthochdruck und Schwangerschaft (Fehlgeburt!) trinken.

Zubereitung: 1 knapper Teelöffel Besenginsterkraut wird mit einem Becher Wasser (heiß) übergossen, 10 Minuten ziehen lassen; 3 mal täglich eine Tasse trinken.

Bewertung: 

Durchschnitt: 1 (1 vote)

Die Stichworte zu folgenden Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: